Bekanntmachung „An der Wilhelmshöhe“

Geschrieben: Montag, 6. Juli 2020

Bekanntmachung „An der Wilhelmshöhe“Beschluss des Stadtrates der Stadt Hartenstein über die Billigung des Satzungsentwurfes zur Abrundungs- und Ergänzungssatzung „An der Wilhelmshöhe“, Hartenstein für die Flurstücke 466/4 und 466/5 Gemarkung Hartenstein, sowie Beschluss zur Beteiligung der Träger öffentlicher Belange (TÖB) und der öffentlichen Auslegung nach § 13 Abs. 2 BauGB

Der Stadtrat hatte mit Beschluss vom 12. Mai 2020 den Satzungsentwurf zur Abrundungs- und Ergänzungssatzung „An der Wilhelmshöhe“, Hartenstein für die Flurstücke 466/4 und 466/5 Gemarkung Hartenstein in der Fassung vom 24.04.2020 mit Begründung gebilligt und die öffentliche Auslegung beschlossen.

Der Entwurf mit Begründung zur Abrundungs- und Ergänzungssatzung „An der Wilhelmshöhe“ in Hartenstein im vorgenannten Bereich liegt in der Zeit vom 13. Juli 2020 bis zum 14. August 2020 im Rathaus während den üblichen Öffnungszeiten

Montag 8.00 bis 12.00 und 13.00 bis 16.00 Uhr 
Dienstag   8.00 bis 12.00 und 13.00 bis 18.00 Uhr 
Donnerstag  8.00 bis 12.00 und 13.00 bis 16.00 Uhr
Freitag  8.00 bis 12.00 Uhr 

 

im Zimmer 106 zur allgemeinen Information der Bürger öffentlich aus und ist auf dem zentralen Landesportal Bauleitplanung des Freistaates Sachsen unter buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/bplan/startseite und auf der Internetseite der Stadt Hartenstein unter stadt-hartenstein.de/service/nachrichten/aus-dem-rathaus.html eingestellt und dort abrufbar.

Anregungen zum Entwurf können bis zum 14. August 2020 mündlich, schriftlich oder zur Niederschrift eingebracht werden.

Der Beschluss wird hiermit bekannt gemacht.

Die Veröffentlichung erfolgt auch im Hartensteiner Stadtanzeiger am 09.07.2020.

 

Hartenstein, den 25. Juni 2020.

 

Steiner
Bürgermeister 

Für eine optimale Nutzererfahrung verwenden wir Cookies auf www.stadt-hartenstein.de. Wenn Sie weiterlesen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.